Herzlich Willkommen

Mit einer mehr als 20-jährigen Berufserfahrung bietet das Team der Steuerberatungsgesellschaft Bläsius mbH Ihnen eine umfassende Beratung und ist Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

Auf unserer Internetseite finden Sie alle Informationen über unsere Kanzlei sowie alles Wissenswerte und wichtige Informationen rund um das Thema Steuern.

Wir bieten Ihnen ein breites Dienstleistungsspektrum. Von der klassischen Steuerberatung über eine fachliche Unternehmensberatung bis hin zur Wirtschaftsprüfung durch eines unserer Partnerunternehmen.

Eine individuelle und persönliche Beratung unserer Mandanten ist uns dabei besonders wichtig.

Gemeinsam mit unseren qualifizierten Mitarbeitern und Kooperationspartnern stehen wir Ihnen bei jedem Anliegen und allen Fragen tatkräftig zur Seite.

Bei uns werden Sie umfassend, kompetent und gut betreut. Überzeugen Sie sich in einem persönlichen Gespräch.


Wir wollen sie so beraten, dass sie uns weiterempfehlen!

 

 

 

Infothek

Steuern / Sonstige 
Dienstag, 13.11.2018

Verfahren gegen Italien und das Vereinigte Königreich wegen Steuervergünstigungen für Jachten und Flugzeuge eingeleitet

Die EU-Kommission hat gegen Italien und das Vereinigte Königreich Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. In Italien geht es um rechtswidrige Steuervergünstigungen im Bereich der nichtgewerblichen Schifffahrt, im Vereinigten Königreich um missbräuchliche Mehrwertsteuerpraktiken im Zusammenhang mit der Lieferung und dem Leasing von Flugzeugen auf der Isle of Man.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 13.11.2018

Kein Anspruch auf Schadensersatz wegen Kabinenluftkontamination

Flugbegleiter haben keinen Anspruch auf Schadensersatz wegen Kabinenluftkontamination (sog. fume event bzw. smell event), wenn ein vorsätzliches Handeln der Fluggesellschaft nicht nachweisbar ist.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 13.11.2018

Kein automatischer Verfall des Urlaubsanspruchs eines Arbeitnehmers

Der automatische Verlust des bezahlten Jahresurlaubs kann nicht damit begründet werden, dass der Arbeitnehmer es versäumt hat, einen Antrag auf Urlaub zu stellen. Es sei denn, der Arbeitgeber kann nachweisen, dass der Mitarbeiter freiwillig und in Kenntnis der Sachlage auf seinen bezahlten Jahresurlaub verzichtet hat und es ihm tatsächlich möglich war, den Urlaubsanspruch auch wahrzunehmen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 12.11.2018

Mehr Kindergeld, höherer Freibetrag: Familien sollen ab 2019 entlastet werden

Zu den einzelnen Maßnahmen des beschlossenen Familienentlastungsgesetzes gehört u. a. eine Erhöhung des Kindergeldes um zehn Euro monatlich ab 01.07.2019.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 12.11.2018

Überprüfung der Miethöhe bei Mietverträgen mit Angehörigen

Wird eine Immobilie deutlich unter Marktniveau an Angehörige vermietet, führt dies zu geringen steuerpflichtigen Einnahmen, aber vollem Werbungskostenabzug, wenn bestimmte Voraussetzungen beachtet werden.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.